Manual zum Basisdatensatz

Datensätze im Manual des Basisdatensatzes AG STADO

Die Standardisierung der zu erhebenden Daten werden von der BAG W und BAG-S gemeinsam vorgenommen mit dem Ziel, einen möglichst großen Bereich in gleicher Art und Weise erheben zu können. Dieser gemeinsame Bereich stellt den so genannten „Grunddatensatz“ (GDS) dar. Er umfasst momentan 17 Variablen. In diesem Grunddatensatz sind neben neun  inhaltlich auf die Person bezogenen Variablen auch die so genannten sechs Kontextvariablen enthalten, die in jedem Softwareprogramm als Pflichtfelder definiert werden müssen. Sowohl für die Wohnungslosenhilfe als auch für die Straffälligenhilfe wird dieser Grunddatensatz (GDS) jeweils durch einen spezifischen Fachdatensatz ergänzt.

Für die Wohnungslosenhilfe ist dies der Fachdatensatz Wohnungslosenhilfe (FDS-W) mit 26 Variablen (einschließlich der so genannten Ende-Variablen). Damit ergibt sich aus den Variablen des Grunddatensatzes und den Variablen des Fachdatensatzes Wohnungslosenhilfe für die Wohnungslosenhilfe der Basisdatensatz Wohnungslosenhilfe mit derzeit insgesamt 43 Variablen.

Für die Straffälligenhilfe wird der Fachdatensatz Straffälligenhilfe (FDS-S) mit momentan 8 Variablen mit den Variablen des Grunddatensatzes ergänzt zu dem Basisdatensatz Straffälligenhilfe mit derzeit insgesamt 27 Variablen.

Sowohl für ausschließlich medizinisch-pflegerische Projekte, die in Wohnungslosenhilfe oder Straffälligenhilfe tätig sind als auch für alle Einrichtungen und sozialen Dienste der Wohnungslosenhilfe, die auch medizinisch-pflegerische Angebote vorhalten, wurde der Fachdatensatz Medizin (FDSM) mit momentan 4 Variablen entwickelt. Unter Berücksichtigung ausgewählter Variablen des Grunddatensatzes sowie des Fachdatensatzes Wohnungslosenhilfe lässt sich mit den Variablen des Fachdatensatzes Medizin der Projektdatensatz Medizinische Versorgung (PMV) mit derzeit insgesamt 21 Variablen erstellen.

Ein Teil der von der Wohnungslosenhilfe und der Straffälligenhilfe erhoben Variablen wurde mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS) abgestimmt. Dies ist der Kerndatensatz (KDS) mit momentan 19 Variablen.

Alle drei Fachdatensätze (FDS-W, FDS-S, FDS-M) zusammengenommen bilden gemeinsam mit dem Grunddatensatz (GDS) den Basisdatensatz AG STADO mit momentan insgesamt 55 Variablen.