Statistik aufräumen ...

Fachtagung zur Aktualisierung des Basisdatensatzes AG STADO

Seit vielen Jahren stellt der Basisdatensatz der AG STADO einen wichtigen Standard für die Dokumentation von Hilfen in der Wohnungslosenhilfe dar. Die auf der Grundlage des Basisdatensatzes erhobenen Daten zur Lebenssituation wohnungsloser und von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen fließen nicht nur in die jährliche Statistikberichterstattung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe ein, sie dienen zugleich als wichtige Grundlage für eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Hilfeangebote vor Ort.

Zuletzt wurde der Basisdatensatz der AG STADO 2011 einer umfangreichen Überarbeitung unterzogen, die zu einer ganzen Reihe von Änderungen und Modifikationen der darin enthaltenen Variablen geführt hat. Mit der Fachtagung soll ein weiterer Prozess der Weiterentwicklung angestoßen werde, an dessen Ende eine den aktuellen Anforderungen des Hilfesystems entsprechende Anpassung des Basisdatensatzes steht.

Die Fachtagung bietet interessierten Mitarbeitern aus dem Bereich Dokumentation und Statistik die Möglichkeit, sich in themenzentrierten Arbeitsgruppen über die Arbeit mit dem Basisdatensatz auszutauschen und an der praxisorientierten Weiterentwicklung des Basisdatensatzes mitzuarbeiten. Die in den Arbeitsgruppen erarbeiteten Ergebnisse werden von den Mitgliedern des Fachausschusses Dokumentation und Statistik dokumentiert und in die weitere Überarbeitung des Basisdatensatzes eingebracht.

Wir möchten alle interessierten „Praktiker“ herzlich einladen, sich an diesemProzess aktiv zu beteiligen und mit ihrem Feedback zu einer praxisorientierten Weiterentwicklung des Basisdatensatzes der AG STADO beizutragen.

Rolf Jordan, Fachreferent für den Fachbereich Dokumentation und Statistik der BAG Wohnungslosenhilfe e.V.