FEANTSA Ending Homelessness Awards 2018 - Bewerbungsfrist: 14. September 2018

30.08.2018

Bewerbungszeitraum für die FEANTSA Ending Homelessness Awards 2018 hat begonnen

Nach dem Erfolg der Auszeichnungen des vergangenen Jahres, bei denen drei würdige Gewinner*innen für ihre innovative Nutzung des Europäischen Sozialfonds zur Entwicklung von Projekten im Bereich der Wohnungslosenhilfe ausgewählt wurden, werden in diesem Jahr innovative Projekte ausgezeichnet, die vom Europäische Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (FEAD) finanziert wurden.

Wenn Sie an einem Projekt gearbeitet haben, das zumindest teilweise vom FEAD finanziert wurde, reichen Sie Ihre Bewerbung online ein. Die Bewerbungsfrist ist Freitag, der 14. September 2018.

FEANTSA hofft, dass die Preisverleihung eine Gelegenheit sein wird, um zu zeigen, wie der FEAD zur Bekämpfung der Wohnungslosigkeit in ganz Europa eingesetzt wird, und um andere würdige Projekte, die finanzielle Unterstützung aus diesem Fonds benötigen, zu inspirieren. Die Auszeichnungen sind Teil der FEANTSA-Kampagne „Be Fair Europe - Stand up for Homeless“, deren Ziel es ist, die Investition von EU-Mitteln zur Beendigung der Wohnungslosigkeit zu fördern.

Die Preise für die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten werden am Abend des 6. November 2018 im Anschluss an das Treffen des FEAD-Netzwerks in Brüssel verliehen. Dem/der Erstplatzierten wird ein kurzes Vorstellungsvideo ermöglicht und alle drei Gewinner werden eingeladen, ihre Projekte auf der FEANTSA Policy Conference 2019 zu präsentieren und ihre Arbeit in ein Best Practice Handbuch aufzunehmen.

Bewerben Sie sich hier.